Schwenningen zählt zu den Top-Ausbildungsvereinen

Schwenningen zählt zu den Top-Ausbildungsvereinen
Schwenningen ausgezeichnet als 5 Sterne Ausbildungsclub

Schwenningen erhält fünften Stern

Im Jahr 2015 hat der Deutsche Eishockey Bund e.V. das Fünf-Sterne-Nachwuchsprogramm ins Leben gerufen. Im Rahmen des Programms wird die Nachwuchsarbeit der Klubs und Vereine auf Basis eines umfangreichen Anforderungskatalogs durch die DEB-Vereinsbetreuer bewertet. Kriterien dabei sind u.a. die tatsächliche Eiszeit für Nachwuchsspieler, deren Vorort-Betreuung durch qualifizierte Trainer sowie die Qualität der Trainingsinhalte. In diesem Jahr konnte die Wild Wings Future, die Nachwuchstabteilung der Schwenninger Wild Wings, zum ersten Mal überhaupt die maximal mögliche Anzahl an Sternen ergattern und zählt damit zu den besten Ausbildungsvereinen in Deutschland. »Die Schwenninger Wild Wings gratulieren allen Trainern, allen ehrenamtlichen Helfern und natürlich den beiden Nachwuchsvorständen Uwe Schlenker und Stefan Kurth zu diesem tollen Erfolg«, sagt Wild Wings Manager Jürgen Rumrich. »In den vergangenen Jahren konnten wir sehr viel auf den Weg bringen, immer natürlich mit der tollen Unterstützung der vielen ehrenamtlichen Helfern und unserem tollen Trainertram um den sportlichen Leiter Wayne Hynes. Es ist natürlich eine tolle Bestätigung unserer Arbeit, dass wir in diesem Jahr nun den ersehnten fünften Stern verliehen bekommen haben«, so die beiden Vorstände Kurth und Schlenker. »Ein besonderer Dank gilt aber auch den Verantwortlichen der Wild Wings, hier insbesondere den beiden geschäftsführenden Gesellschaftern Thomas Burger und Michael Werner, die uns von Anfang an vollumfänglich unterstützt haben und ohne deren persönliches Engagement wir heute sicherlich nicht da wären, wo wir sind.«

-WWF-