DEL FUTURE CAMP 2017 in Schwenningen

Nachwuchstalente bei Camp in Schwenningen für eine Woche auf dem Eis mit hochkarätigem Trainerteam
Quelle: DEL.org

Nachwuchstalente bei Camp in Schwenningen für eine Woche auf dem Eis mit hochkarätigem Trainerteam

Treffen der Eishockeytalente: Das „DEL Future Camp“ des Fördervereins Deutscher Eishockey Nachwuchs findet vom 31.07.2017 – 04.08.2017 in Schwenningen statt. 60 Nachwuchsspieler von U12- und U14-Mannschaften aus dem Süden Deutschlands werden in diesem besonderen Lehrgang gesichtet und weiter ausgebildet. Betreut werden sie in dem vom Eishockeyausrüster Schanner unterstützten Camp von zahlreichen Jugendtrainern des DEB. Die DEL-Partner Telekom und Covestro stellen für das Camp einen neuen Satz Trikots.

Kelly Reed reist aus Toronto (CAN) zum DEL FUTURE CAMP an.

Im Trainerstab ist mit Kelly Reed auch ein Coach, der extra aus Toronto eingeflogen wurde. Außerdem dabei: Übungsleiter aus allen Teilen der Republik.

Für den Nachwuchs steht ein intensives Programm an: Zweimal am Tag geht es für die jungen Cracks aufs Eis. Zusätzlich stehen täglich zwei Athletikeinheiten und eine Einheit Theorie/Video an. Interessierte Fans sind jederzeit eingeladen, die Trainingseinheiten zu beobachten.
 
Uli Liebsch, Koordinator für den Deutschen Eishockey-Nachwuchs in Kooperation mit der Deutschen Eishockey Liga: „Wir freuen uns bereits sehr auf das Camp und wollen Schwenningen bereits jetzt für die gute Zusammenarbeit danken. Es ist toll, dass wir auch im siebten und achten DEL FUTURE CAMP neue Standorte gefunden haben. Ich bin bereits sehr gespannt auf den Entwicklungsstand bei den jungen Cracks.“
 
Interessierte Fans sind bei dem Camp jederzeit willkommen.
 
Die Termine der Eiseinheiten:
Montag: 14:30 Uhr, 16:30 Uhr
Dienstag bis Freitag:09:30 Uhr, 11:00 Uhr, 15:00 Uhr, 16:45 Uhr
 
Parallel zu den Eiseinheiten finden für die andere Gruppe Off-Ice-Einheiten statt (Athletik, Video, Regelkunde).
 
Future Camp Schwenningen vom 31.07.2017 bis 04.08.2017
 
Trainer: Kelly Reed (CAN), Jukka Kontsas (FIN), Lukas Smolka, Karel Bauhof, Wayne Hynes, Alexander Dück (alle Schwenningen), Dennis Findeisen (Jungadler Mannheim), Jan Koschwitz (Augsburger EV), Franz Köstner (ERC Ingolstadt), Michal Hlozek (EHC Straubing)
Torwart Programm: Jukka Kontsas (FIN)
Trainingsprogramm Eis: Kelly Reed (CAN)

-WWF-