Neuer Trainer für den Schwenninger Nachwuchs

Neuer Trainer für den
Schwenninger Nachwuchs
Uwe Schlenker (1. Nachwuchsvorstand) begrüßt Alexander Dück als neuen Trainer der U16 Schülerbundesliga-Mannschaft

Der Schwenninger Nachwuchs bekommt durch den ehemaligen Wild Wings Verteidiger Alexander Dück Verstärkung

Der Schwenninger Nachwuchs bekommt durch den ehemaligen Wild Wings Verteidiger Alexander Dück Verstärkung. Der 37-Jährige beendet in diesem Sommer seine aktive Karriere und wird, parallel zu seiner Tätigkeit im Schwenninger Nachwuchs, eine Ausbildung bei den Schwenninger Wild Wings absolvieren.

„Alex Dück ist ein absoluter Zugewinn für uns. Er kennt Schwenningen bereits seit seiner eigenen Jugend und kennt somit den Eishockeystandort bestens. Mit seiner langjährigen Erfahrung wird er sicherlich auch neue Impulse geben und als Vorbild fungieren können. Zudem ist es sehr gut, dass er bei den Wild Wings seinen Wunsch auf eine kaufmännische Ausbildung im Sport verwirklichen kann.“, so Nachwuchsvorstand Uwe Schlenker.

Alexander Dück wird im Nachwuchs als hauptamtlicher Trainer die U16-Schülermannschaft betreuen. Seine Tätigkeit beginnt bereits in der nächsten Woche mit der Saisonvorbereitung und dem Sommertraining. Seine Ausbildung bei den Wild Wings startet dann zum 01. August 2017.

-WWF-